BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

UNSER VEREIN

 

Die Geschichte des Cheerleading

Zu den ursprünglichen Aufgaben der Cheerleader gehörte das Anfeuern der eigenen Sportmannschaft und die Animation des anwesenden Publikums bei Veranstaltungen und Wettkämpfen, bspw. beim American Football und Basketball und inzwischen auch bei vielen weiteren Mannschaftssportarten. Cheerleading ist Ende des 19. Jahrhunderts in den Amerika entstanden, wo es im Endspiel eines American Football Spiels mit organisierten Anfeuerungsrufen aus dem Publikum begann. Dort waren zu dieser Zeit ausschließlich Männer als Cheerleader zu finden. Erst im Laufe der Zeit wurden auch Frauen zugelassen. Inzwischen wird Cheerleading überwiegend als selbstständiger Wettkampfsport betrieben und spaltet sich immer mehr vom ursprünglichen Klischee ab.